Öffnungszeiten

Driving Range

offen

Golfplatz

offen

Sekretariat

Mo. - So. 09:00-18:00 Uhr
Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten!

Umbrail Golf Import Shop

Der Shop ist Mo.-Fr.10:00-19:00 & Sa./So. 09:00-18:00 geöffnet

Restaurant Green Inn

Mo. - So. 09:00-22:00 Uhr
Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten!

News

29.04.2017

Es kann aber erst ab Loch 2 abgeschlagen werden.

Handicap-Reglement

1. Grundlagen und Geltungsbereich

Es gelten die Bestimmungen des „EGA Handicap System“ der ASG. Das Hcp-Reglement gilt für alle Mitglieder des GC Bubikon und Spieler, welche ihr Hcp bei Swiss Golf Bubikon führen lassen. Im Weiteren kommt es für „fremde Spieler“ als Ergänzung zu den entsprechenden Reglementen derer Clubs zur Anwendung.

2. Bestimmung / Verwaltung / Verantwortung

 

2.1 Die Handicap-Kommission des GC Bubikon bestimmt die Hcp Regelung und ist für alle, das Hcp betreffenden Anfragen, zuständig.

2.2 Die Hcp-Kommission überprüft die Hcp der Mitglieder des GC Bubikon regelmässig. Entspricht das Exakt Hcp nicht dem tatsächlichen Spielniveau eines Spielers, hat die Hcp-Kommission die Pflicht, eine Anpassung nach unten oder oben vorzunehmen.

2.3 Das Sekretariat des Swiss Golf Bubikon ist zuständig für die Verwaltung und nimmt Anfragen über das Hcp entgegen. Diese werden an die Hcp-Kommission weitergeleitet, sofern sie nicht durch das Sekretariat beantwortet werden können.

2.4 Jeder Spieler ist für das persönliche Hcp und dessen Richtigkeit verantwortlich.

2.5 Die Entscheide der Hcp-Kommission sind endgültig.

 

3. Einstieg – Ersthandicaps

 

3.1 Das offizielle ASG Handicap wird ab 54 und tiefer geführt.

3.2 Alle Spieler mit einer offiziell erteilten Platzreife (PR), können ein Ersthandicap erlangen:

a) An einem offiziellen  Hcp-wirksamen Wettspiel eines ASG anerkannten Clubs oder Golfplatzes (z.B. Golfclub Bubikon, Swiss Golf Bubikon, etc.)

b) Mittels EDS-Karten (EDS = Extra Day Score). Der Spieler muss 1 Ergebnis abgeben, wobei mit mindestens einer Karte ein Ergebnis von 36 Stableford-Nettopunkten erzielt werden muss. Diese EDS Karten können auf jedem ASG anerkannten Platz erspielt werden, wenn die Hcp Regeln der ASG und des GC Bubikon eingehalten werden.

3.3. Im Weiteren gelten die Regel/Bestimmungen für EDS (siehe Kapitel 5).

 

4. Handicap an Turnieren des GCB oder SGB

 

4.1 Voraussetzungen

Die Zulassungsbedingungen sind jeweils in den Turnierausschreibungen festgehalten.

4.2 Vorgehen

Der Spieler hat die Richtigkeit des Playing Handicaps auf der Score Karte zu kontrollieren und bei Abweichungen vor dem Start zu melden. Die Score Karten müssen korrekt und leserlich geschrieben und vom Spieler und Marker unterzeichnet sein. Bei Turnieren mit Zulassung für PR Spieler wird das Playing-Handicap für PR-Spieler basierend auf einem Hcp von 54 bestimmt.

 

5. Extra Day Score (EDS)

 

5.1 Grundlagen

Grundlage für die Durchführung der EDS bildet das jeweils geltende ASG Reglement „EGA Handicap System“. Dieses schreibt vor, dass neu auch EDS Runden nicht nur im Heim Club, sondern auch auf anderen Golfplätzen gespielt werden dürfen. Jedoch nicht im Ausland.

5.2 Voraussetzungen

Jeder Spieler mit einem Hcp von 4.5 – 54.0 (Kategorie 2,3,4,5,6) hat die Möglichkeit ein Extra Day Score (EDS) zu spielen. Jedes Resultat von einem EDS muss für das Hcp gezählt werden; das gilt auch für nicht zurückgegebene Score Karten. Spieler der Kategorie 1 (Hcp 4.4 - ...) dürfen nur 18-Loch EDS Runden spielen. Spieler der Kategorie 2,3, 4,5 und 6 können auch EDS Runden über 9-Loch ausführen.

5.3 Vorgehen

Spieler, welche eine EDS Karte spielen wollen, melden dies vorher im Sekretariat an, unter Angabe des Markers. Die EDS Karte ist für Mitglieder des GC Bubikon gratis. Für alle anderen Spieler kostet sie CHF 20.- für 9 und 18-Loch. Der Marker muss ein Hcp von 28 oder tiefer vorweisen und darf nicht mit dem Spieler verwandt sein. Der Marker darf gleichzeitig auch Spieler sein, aber nicht gleichzeitig eine EDS Runde spielen. Es dürfen maximal 2 Spieler mit einem Marker die Runde machen. Nach dem Spiel muss die Score Karte vom Spieler und Marker unterzeichnet und unverzüglich im Sekretariat abgegeben werden. Die Anzahl der jährlichen EDS Runden ist nicht begrenzt.

5.4. Junioren

Junioren des Golf Club Bubikon dürfen grundsätzlich keine EDS Karten schreiben und es dürfen ihnen auch keine EDS Karten geschrieben werden.

 

6. Gültigkeit

 

Das Reglement tritt am 07. März 2017 in Kraft und ersetzt das bisherige „HCP Reglement“.

Bemerkung: 

Die Bezeichnung „Spieler“ bezieht sich sowohl für Spielerinnen als auch Spieler.

 

Golf Club Bubikon

Hcp-Kommission, März 2017

 

© Swiss Golf Bubikon | Kämmoos - CH-8608 Bubikon | 055 253 23 53 | info@swissgolfbubikon.ch
© Swiss Golf Bubikon | CH-8608 Bubikon | 055 253 23 53 | E-Mail